Erfahrungsbericht: Narkose bei einem Greyhound/Galgo

(Namen sind verändert, dem Verein bekannt)

Hallo,

ich wende mich heute an sie, da gestern etwas schreckliches passiert ist und ich gerne alle die mir einfallen informieren möchte, um andere vor dem gleichen Schicksal bewahren zu können.
Wer es doch weiß – hier nochmal zur Erinnerung, da es auch den letzten Windhundbesitzer auf alle Fälle bekannt sein muss! Vielleicht können sie ja auch meinen Brief veröffentlichen?

Gestern brachte ich meine Greyhound/galgo-hündin Xara für einen Routineeingriff unter Narkose (Kastration) zu meiner (eigentlich sehr fähigen und bemühten) Tierärztin.
Leider sollte es nicht so kommen, daß sie wieder auf normalem Wege mit mir nach hause kommt, sondern wird nächste Woche in einer Urne ihren letzten Weg zu mir zurück antreten.

Wie ich nachträglich durch Internetrecherche erfahren habe, da ich einfach keine Ruhe mehr hatte und nicht verstehen konnte wie es dazu kommen konnte, bereitet die narkose bei großen Windhunden einige Probleme.
Wie auch schon Dr. H.G. Stanke in einem Bericht veröffentlichte, findet aufgrund des wenig ausgeprägten Fettgewebes schnell eine Überdosierung von Anästhetika statt, da diese hauptsächlich im fettgewebe gespeichert werden. Als folge tritt dann ein Atemstillstand ein.
Genau dies ist laut Aussage meiner Tierärztin meiner Xara auch passiert. Schnell hat dann auch der Herzschlag ausgesetzt und ein kerngesunder, in den besten Jahren stehender Hund hat uns für immer verlassen.

Bitte lassen sie sich nicht von ihrem Tierarzt abwimmeln wenn er meint da gebe es keine Unterschiede, denn das dem doch so ist habe ich gestern selbst schmerzlich erfahren müssen.

Ihre jahrelange Hundepartnerin Susanne, ihre gassi-geh Mädels und ich vermissen sie sehr.

Ich hoffe anderen diesen Mist vielleicht hiermit ersparen zu können. Auch wenn dies dieses jahr sicher nicht für mich zutrifft, ein schönes Weihnachtsfest.

Liebe Grüße,
Marianne

Bitte beachten: Dieser Artikel kann und soll nicht den Besuch bei einem kompetenten Tierarzt ersetzen. Er basiert auf persönlicher Erfahrung und auf bereits veröffentlichten Artikeln zu dem jeweiligen Thema, deren Quelle bzw. Verfasser ausdrücklich genannt werden. Selbstverständlich kann dafür keinerlei Gewähr übernommen werden.

This entry was posted in Gesundheitsthemen. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.
  • Tierschutz Trödelladen

    Öffnungszeiten: Freitags und Samstags von 13:00 bis 17:00 Uhr.
  • Spenden

    Helfen Sie uns bitte mit !